DIE ILLUSION DER NOTWENDIGKEIT

Ausstellung zur Finissage des Pensionszimmers
"DIE NOTWENDIGKEIT DER ILLUSION"
in den Reinsburghallen Stuttgart, 18.03.2010

 Im März 2009 eröffnete Mia Gideon im Weißen Zimmer der Kunstpension Die Notwendigkeit der Illusion. Danach reiste sie weiter, über Berlin, die Schweiz, nach Kairo und zurück, um mit wachem Blick eben jene Kleinigkeiten einzufangen, die einen menschlichen Alltag umkreisen, beherrschen und beeinflussen.
Sie erzählte also ein Jahr später mit neuen Objekten und Bildern von Haarspaltern, Druckregulatoren, Erleuchteten und Selbstversorgern, um Die Notwendigkeit der Illusion gebührend zu verabschieden.





SELBSTVERSORGER




ANTISELBSTREFLEKTIERUNGSMASCHINEN

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".




Anleitung:

-gemütlichen Ort aufsuchen
-Objekt in Augenhöhe platzieren
-Objekt betrachten
-Objekt betasten
-Sex mit Objekt haben
-Fehler von Objekt suchen
-Fehler von Objekt analysieren
-Objekt umformen
-Objekt lieben



Antiselbstreflektierungsmaschine im Reiseformat

TRICHTER FÜR INKONSEQUENTE

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".





























Anleitung:

-Vorhaben auf Zettel schreiben.
-Zettel oben reinwerfen.
-unten rausholen.
-solange wiederholen, bis Langeweile eintritt.

DRUCKREGULATOR

Druckregulator für Ägypter im Nationalflaggendesign auf Gebetsteppich aus Streichholzschachteln


BESCHNEIDUNGSLAMPE

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit" .




LEERE WORTE

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".

"Leere Worte mit Polarisierungspotenzial,
verwendbar als dekorative Psychologisierungshilfsbausteine"


BÜROKRATIE

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".

BEISSRING

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".


GLAUBE ERSETZT BERGE

Aus der Ausstellung "Die Illusion der Notwendigkeit".

Blog-Archiv

Follower