Vita/Kontakt/Impressum


Foto: Sebastian Mayer







 
Maria Gideon nimmt die Welt als Material: Häuser, Plätze, Strassen, Leerstellen und Abfall.
Geschichten, Illusionen, Emotionen, Gesehenes und Erlebtes. 
Aus diesem Sammelsurium an Einzelteilen wachsen schließlich Bilder, Collagen, Räume, Objekte und Installationen, bestehend aus unzähligen Blickwinkeln, Ebenen und Details. 
Inneres vermischt sich mit Äußerem, Realität mit Traum, Wahrheit mit Vision. 
Ein Spiel mit der Welt, mit hier, jetzt, heute und morgen. Mit Individuum und Gesellschaft.

 

 

VITA:


Geboren 1977 in Berlin - Schöneberg.
Lebt und arbeitet in Berlin.

1998 - 2003: Kunststudium an der FKN/Freie Kunstakademie Nürtingen
 
 
 

AUSSTELLUNGEN UND PROJEKTE:


2022: 
 
"Strings", prozesshafte Installation
im Rahmen des internationalen Kunstprojekts "HEARTS OF GLASS"
von Simone Fezer und Ele Runge, www.heartsofglass.net
 
 
2021:

"Voyager I", Einzelausstellung, GSUB, Berlin - Mitte

"Frequenzen XI", dauerhafte Installation im Aussenbereich, Café Pförtner, Uferhallen, Berlin - Wedding
 
"Der geheime Garten", Innenraumgestaltung, Musikschule Tomatenklang, Berlin - Prenzlauer Berg

"Frequenzen X", Innenraumgestaltung, Musikschule Tomatenklang, Berlin - Prenzlauer Berg

"Counting", öffentliche Fassadenarbeit, San Remo Upflamör, Falckensteinstrasse 46, Berlin - Kreuzberg

"Pearls", Innenraumgestaltung, Musikschule Tomatenklang, Berlin - Kreuzberg
 

2020:
 
"Direkte Auktion", Gruppenausstellung, Blake and Vargas, Berlin - Kreuzberg
 
"Mittelpunkt der Welt", temporäre Installation,
 ILL GALLERIES, Haus Schwarzenberg, Berlin - Mitte
 
"Mittelpunkt der Welt", temporäre Installation für MOLM - Museum of live music,
initiiert von EHIEH, Haus der Statistik, Berlin - Mitte 

"Music II", öffentliche Fassadenarbeit, Musikschule Tomatenklang, 
Falckensteinstrasse 29, Berlin - Kreuzberg
 
"Empfehlungen zum Weltuntergang", Edition für die Galerie 30 Quadrat, Köln
 

2019:
 
"Terreni di caccia", temporäre Installation im Rahmen der Gruppenausstellung "ESSENZ"
des Schorndorfer Kunstvereins, Q - Galerie, Schorndorf

"GRALT", dauerhafte Installation im Aussenbereich, Café Pförtner, Uferhallen, Berlin - Wedding

"Die hermeneutische Garage", 
performative Installation mit Sebastian Mayer
ILL GALLERIES, Haus Schwarzenberg, Berlin - Mitte
 

2018:
 
"ESSENZ", Jahresausstellung des Schorndorfer Kunstvereins, Q - Galerie, Schorndorf

"Burned", temporäre Installation, 
im Rahmen von "Baumbachs Abendgesellschaft" mit Fehmi Baumbach und Sybille Hotz
Berlin - Charlottenburg
 
"Schlaglichter", 
Gruppenausstellung mit Andy Best, Jean-Marc Dufour, Hardy Langer, Charlie Stein,
Wlodzimierz Szwed, Kunstfestival Zumhof , Zumhof

"Kubentheater", dauerhafte Installation im Aussenbereich, MS Artville/MS Dockville, Hamburg
 
"Palast für den Augenblick", temporäre Installation im Rahmen des MS Artville/MS Dockville, Hamburg

"Music I", öffentliche Fassadenarbeit, Musikschule Tomatenklang, Berlin - Kreuzberg
 
"Das Hinterzimmer des Gärtners", temporäre Installation, Nachladen, Hamburg


2017:

"Die Summe aller Teichen", temporäre Installation 
im Rahmen der Gruppenausstellung "Friendly Capitalism Lounge Vol.16"
von Jim Avignon und Fehmi Baumbach, Galerie Neurotitan, Haus Schwarzenberg, Berlin - Mitte

"Palast für den Augenblick", temporäre Installation 
im Atelier von Hardy Langer, Hammerschlag, Schorndorf


2016:

"Rendevouz der Feunde", Gruppenausstellung, Galerie Schacher, Stuttgart
 
"Fire", Einzelausstellung, Galerie Seinsichten, Gnemern / Rostock
 
 
2015:

"Welchen Wert hat Kunst?", temporäre Installation zur Schorndorfer Kunstnacht,
DEEP ROOTS, Schorndorf

"Cloud", bewohnbare Installation für die Kunstpension Anna Ohno,
Reinsburghallen, Stuttgart

"Booster", Gruppenausstellung, Kunstpension Anna Ohno, Reinsburghallen, Stuttgart

"Lost", prozesshafte Installation 
im Rahmen des Kunst - und Musikfestivals MS Artville / MS Dockville, Hamburg

"Mad", temporäre Installation, Zero Arts, Stuttgart


2014:
 
"Palast für den Augenblick", temporäre Installation, Musikschule Tomatenklang, Berlin
 
"Kunst gegen rechts", Gruppenausstellung, Veranstalter: Rems-Murr nazifrei,
Manufaktur Schorndorf

"7 Days", performatives Experiment und Ausstellung mit Hardy Langer
zur Schorndorfer Kunstnacht, Schorndorf

"One Case", Einzelausstellung, Kunstpension Anna Ohno, Reinsburghallen, Stuttgart


2013:

"Vem pra rua", Jahresedition der Stadt Schorndorf, 
Ausstellung in der Galerie für Kunst und Technik, Schorndorf

"Anruf von der Sollbruchstelle", Einzelausstellung und bewohnbare Installation,
mit einer Lesung von Arno Camenisch, Reinsburghallen, Stuttgart

"Unfollow the leader", Gruppenausstellung, kuratiert von Jim Avignon, Schaufenster Berlin

"Tudo está relacionado", Einzelausstellung, Bungalow Agency, Sao Paulo, Brasilien

"Um portal para o momento", 
vierwöchige prozesshafte Installation auf den Strassen Brasiliens
im Rahmen der Kulturtour des Goethe Instituts,
Florianópolis, Três de Maio, Blumenau, Londrina, Brasilien


2012:

"Avignon Baumbach Gideon Klonek", Gruppenausstellung, Galerie Hühsam, Offenbach

"Thank you for the smile on your face", 
Gruppenausstellung, kuratiert von Nandor Angstenberger,
Contemporary Art Apartment Tesvikiye, Istanbul

"Gideon vs Langer", temporäre Installation, Ausstellung mit Hardy Langer
zur Schorndorfer Kunstnacht, Schorndorf

 
2011:

"Jim Avignon and friends", Gruppenausstellung, Heitsch Galerie und Aaber Artspace, München
 
"La blague de l'ombre", Ausstellung mit Gregor Wyder und Colt Siebold,
Konzert von KISSOGRAM, ECC, Berlin - Weissensee

"ZOO", interaktive Musiktheaterinstallation,
Musik: Akkordsport, Regie: Anna Drescher, Bühnenbild + Kostüme: Maria Gideon
Staatsphilharmonie Rheinland - Pfalz, Ludwigshafen

"ZOO", interaktive Musiktheaterinstallation
Musik: Akkordsport, Regie: Anna Drescher, Bühnenbild + Kostüme: Maria Gideon
Bürgerhaus Backnang
 
"ZOO im Schaukasten, Ausstellung und öffentliche Proben,
Musik: Akkordsport, Regie: Anna Drescher, Bühnenbild + Kostüme: Maria Gideon
Interventionsraum Marienpassage, Stuttgart 

 
2010:

"MCD:LAB BLINDDATE.BERLIN", Gruppenausstellung, Sao Paulo, Brasilien

"ZOO", interaktive Musiktheaterinstallation
Musik: Akkordsport, Regie: Anna Drescher, Bühnenbild + Kostüme: Maria Gideon
Wasserwerkstatt im Röhmareal, Schorndorf

"Die Illusion der Notwendigkeit", Einzelausstellung, Reinsburghallen Stuttgart
 
"Kunstkonsum", Gruppenausstellung, Lokal - int, Biel/Bienne, Schweiz


2009:

"Litfass", temporäre Installation, Galerie des Kunstvereins Schorndorf
 
"Die Arschlochtheorie", Edition für "Edition Fästing plockare"
Lokal-int, Biel/Bienne, Schweiz 

"Die Notwendigkeit der Illusion", bewohnbare Installation, 
Kunstpension Anna Ohno, Reinsburghallen Stuttgart

"Berlin - Stuttgart - Zürich",
Gruppenausstellung mit Gregor Wyder, Marion Eichmann und Thomas Putze,
Reinsburghallen Stuttgart






 








Kontakt/Impressum:

Maria Gideon:
Hochstädter Strasse 11
13347 Berlin
m-i-a(at)gmx.net
St.Nr.: 31/307/61197 


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Inhaber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.










Beliebte Posts aus diesem Blog